Andrea Schunck liest für Sie diese Geschichte vierer Freunde, die ein gemeinsames traumatisches Erlebnis verarbeiten müssen: 

Titel-Nr. 32932 - Denn es will Abend werden von Anna Enquist

Vier Freunde, die in ihrer Freizeit gemeinsam musiziert haben, müssen damit klar kommen, dass sie von einem Verbrecher als Geisel genommen werden. Sie haben überlebt, ziehen sich aber voneinander zurück. Einfühlsam und subtil schildert der Roman die Folgen einer traumatischen Erfahrung. Erschienen 2019 bei Luchterhand, München; die Spieldauer beträgt 8:10 Std.

Diese wortwörtliche Grenzerfahrung liest für Sie Marion Bertling:

Titel-Nr. 33030 - Santa Rita von Tommy Wieringa

Der 49-jährige Paul Krüzen lebt mit seinem Vater auf einem Hof an der deutschen-niederländischen Grenze und handelt mit Militaria. Sein einziger Freund Hedwiges, der den Tante-Emma-Laden seiner Eltern fortführt, wird eines Nachts brutal überfallen. Paul glaubt, den Täter zu kennen und gerät in einen Strudel aus Wut und Hass. Erschienen 2019 bei Hanser, München; die Spieldauer beträgt 7:30 Std.

Diesen Island-Krimi liest für Sie Beate Reker:

Titel-Nr. 32998 - Verborgen im Gletscher von Arnaldur Indriðason

In den Tiefen eines Gletschers wird die Leiche eines Jahrzehnten vermissten Mannes entdeckt. Der Fall wurde nie geklärt und reißt beim mittlerweile pensionierten Kommissar alte Wunden auf, besonders als er von einem jungen Mann erfährt, der als Kind womöglich dem Mörder begegnet war und auf ungeklärte Weise ums Leben kam. Erschienen 2019 bei Lübbe, Köln; die Spieldauer beträgt 8:30 Std.

Manfred Spitzer liest für Sie diese Satire:

Titel-Nr. 33009 - King Goshawk und die Vögel von  Eimar O' Duffy

King Goshawk hat Guzzelinda alle Singvögel der Welt versprochen. Er kann das, weil er der reichste Mann der Welt ist. Wer fortan ein Vögelchen singen hören möchte, muss dafür bezahlen. Nur einem Philosophen geht das gegen den Strich, und der ruft einen sagenhaften keltischen Krieger herbei, denn von den Menschen ist keine Hilfe zu erwarten. Eine Satire aus dem Jahr 1926, die bedenklich aktuell ist. Erschienen 2019 bei Kröner, Stuttgart; die Spieldauer beträgt 9:07 Std.

Diesen kommerziellen Titel eines unserer deutschen Urgesteine lesen für Sie Udo Lindenberg und Charlie Hübner:

Titel-Nr. 32975 - Udo von Udo Lindenberg und Thomas Hüetlin

"Udo" erzählt die ganze Geschichte, die Abstürze und die Triumphe, die Niederlagen und Siege. Basierend auf Udo Lindenbergs Erinnerungen, auf Berichten von Wegbegleitern und Mitgliedern des Panikorchesters, aufgeschrieben von Thomas Hüetlin - ein Geschenk an alle Fans, ein einmaliges Dokument der Zeitgeschichte und ein rasanter Ritt durch sieben Jahrzehnte BRD. Erschienen 2018 bei tacheles!, ROOF Music, Bochum; die Spieldauer beträgt 8:00 Std.

Andreas Ladwig liest dieses Portrait unserer Hauptstadt:

Titel-Nr. 32993 - Berlin von Jens Bisky

Die Geschichte Berlins von den ersten Siedlern an der Spree über die Zeiten der Hohenzollern, der Weltkriege, der Teilung bis zur "Love Parade" und darüber hinaus. Eine Erzählung über Aufstieg, Fall und Neubeginn. Erschienen 2019 bei Rowohlt, Reinbek; die Spieldauer beträgt 40:20 Std.

   

Diesen Titel zum Thema "Populismus" liest für Sie Gisela Scherner:

Titel-Nr. 32927 - Populismus von Philip Manow

Wann, wo und wie kam es zum Aufstieg des Rechtspopulismus? Diesen Fragen geht der Autor nach. Dabei stehen die ökonomischen Faktoren im Fokus seines Interesses, wenn er die Warum-Frage stellt. Er korrigiert die Debatte um die Ursachen und kommt zu differenzierten Einsichten, die im gesamteuropäischen Rahmen Gültigkeit besitzen. Erschienen 2019 bei Suhrkamp, Berlin; die Spieldauer beträgt 7:10 Std.