Newsletter der Westdeutschen Blindenhörbücherei e.V. vom 28.12.2006

 

Die Newsletter der WBH sind ein Service für Sie, liebe Hörer und Hörerinnen und werden etwa alle vier bis acht Wochen erscheinen. Bereits erschienene Newsletter können Sie im Archiv auf unserer Homepage abrufen. Archiv

 

Liebe Hörerinnen und Hörer,

 

zuerst möchten wir Ihnen im Namen des ganzen Teams der WBH einen guten Start ins neue Jahr 2007 wünschen.

 

Für die uns in diesem Jahr zugedachten Spenden, die vielen begeisterten Zuschriften bzw. Anrufe, aber auch die konstruktive Kritik aus den Reihen unserer Hörerinnen und Hörer möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Ihre Mithilfe, sei es in finanzieller oder auch ideeller Hinsicht, kommt allen Nutzern der Westdeutschen Blindenhörbücherei e.V. zu Gute und ist unser Ansporn, auch im neuen Jahr die engagierte Arbeit weiterzuführen.

 

Folgendes Zitat erreichte uns in der Vorweihnachtszeit von unserer Hörerin Frau Knäble:

 

Zu wissen, dass ein gutes Hörbuch auf einen wartet, macht den Tag fröhlicher! (frei nach Kathleen Morris)

 

Eine schönere Bestätigung kann es nicht geben. Vielen Dank.

 

Werner Kahle

(Geschäftsführer)

 

 

Aktuelle Neuigkeiten

 

Projekt DIE ZEIT als Daisyhörzeitschrift

 

Auf Grund der durchweg positiven Resonanz auf unsere Ankündigung, Die Zeit als Daisyzeitschrift zu produzieren, haben wir in Rücksprache mit dem Vorstand der Westdeutschen Blindenhörbücherei nun den endgültigen Umstellungstermin festgelegt. Ab dem 1. April 2007 wird es also die Zeit nur noch als Daisyzeitschrift im MP3-Format geben. Wir wissen, dass Sie möglicherweise noch Zeit brauchen, um sich mit den neuen Gegebenheiten anzufreunden, daher werden wir mit der ersten Ausgabe 2007 nur Überweisungsträger für die ersten drei Monate des Jahres versenden. Falls Sie sich dann dazu entschlossen haben, Die Zeit als Daisyzeitschrift zu abonnieren, erhalten Sie im April einen weiteren Überweisungsträger für die restlichen Gebühren für 2007. Bitte melden Sie sich bei uns und teilen uns Ihre Entscheidung mit.

 

Notwendig geworden ist dieser, für viele sicherlich radikale Schritt hin zur Daisy-Fassung der Zeit vor allem aus technischen Gründen.

 

Wie Sie sicherlich schon aus unserer Info-Kassette erfahren haben, wird es immer schwieriger, die Kassettenproduktion der ZEIT in angemessener Qualität durchzuführen. Die vorhandenen Geräte sind völlig veraltet, Ersatzteile für bereits ausgefallene Kopierstationen nicht mehr erhältlich und das Kassettenmaterial, dass wir in den letzten Jahren nicht erneuern konnten, führen dazu, dass sich die Klagen über mangelhafte Qualität häufen.

 

Nach eingehender Prüfung unserer technischen und personellen Möglichkeiten mussten wir zu unserem großen Bedauern feststellen, dass an eine parallele Produktion der Daisy- und Kassettenausgabe nicht zu denken ist. Die noch vorhandene technische Ausrüstung wird dringend für die Aufrechterhaltung des Reparaturservices der Kassettenhörbücher gebraucht.

 

Wir möchten Sie daher eindringlich darum bitten, uns in unserer Arbeit für Sie zu unterstützen und sich mit dem Gedanken an die Anschaffung eines Daisy-Abspielgerätes anzufreunden. Auf unseren Info-Kassetten hatten wir bereits auf die Möglichkeit hingewiesen, sich ein Gerät probeweise für einen gewissen Zeitraum zu mieten. Wie wir durch zahlreiche Rückmeldungen begeisterter Hörer feststellen konnten, wird dieser Service gerne angenommen. Ein Kauf der gebrauchten Geräte ist dann nach frühestens drei Monaten möglich. Wir sind der Überzeugung, dass diese Möglichkeit ein guter Anlass ist, sich der neuen Technik, die sehr viele Vorteile bietet, zu öffnen.

 

Sollten Sie jetzt den Gedanken haben, Sie seien zu alt für die neue Technik, können wir Ihnen diese Befürchtung leicht mit ein paar statistischen Hörerzahlen nehmen. Fast 800 unserer Daisy-Hörer sind älter als 80 Jahre, 150 von diesen Hörern bereits über 90! Wir denken, diese Zahlen sprechen für sich. Da die Daisy-Geräte gerade für ältere Menschen entwickelt wurden und mit ihren großen, übersichtlich angeordneten Tasten leicht zu bedienen sind, werden sicherlich auch Sie, liebe Hörerinnen und Hörer, keine Probleme mit der Umstellung haben.

 

Neben der unschlagbar guten Klangqualität und einfacheren Handhabung gibt es auch einen Vorteil, den bereits unsere Reader’s Digest –Hörer genießen können: Die Zeit-Ausgaben müssen nicht zurückgeschickt werden, sondern können bei Ihnen verbleiben.

 

Als besonderen Service werden wir die heutige Ausgabe vom 28.12.06, die aus technischen Gründen nicht auf Kassetten produziert werden kann, in einer Daisy-Version herstellen und an alle registrierten Hörer der Zeit zu verschicken. Diese Ausgabe muss nicht zurückgeschickt werden.

 

Die Bezugsadresse für die Mietgeräte lautet wie folgt:

 

KS-Cassetten GmbH, Brinkeweg 24, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Telefonnummer: 05207/9541-0

E-Mailadresse: daisy-rent@ks-cassetten.de

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie auch weiterhin treue Hörer der Zeit blieben. Sollten Sie noch Fragen haben oder sich bereits entschieden haben, rufen Sie uns an – wir sind gerne für Sie da.

 

22. Info-CD bzw. Infokassette

 

Unsere 22. Info-CD bzw. Infokassette ist an alle Hörerinnen und Hörer der WBH versandt worden. Sie enthält wieder viel Neues rund um die Ausleihe und die Daisy-Hörbücher. Aus den vielen begeisterten Reaktionen, die uns bisher erreicht haben, ist zu erkennen, dass die jährliche Hörerinformation sehr gut angekommen ist und viele dazu ermutigt hat, sich mit der neuen Hörbuchgeneration der Daisy-Hörbücher und Daisy-Abspielgeräte anzufreunden. Neben den Buchvorschlägen, die diesmal von den Mitarbeitern aus der Verwaltung der WBH gemacht wurden, bietet die WBH Ihnen als kleines Geschenk das WBH-Kochbuch als Daisy-Hörbuch an. Es enthält die Lieblingsrezepte der SprecherInnen und MitarbeiterInnen der WBH, die diese über Monate gesammelt und für Sie als Daisy-Hörbuch zusammengestellt haben. Das Kochbuch ist kostenlos. Falls Sie aber etwas spenden möchten, steht dem natürlich nichts im Wege.

 

 

Digitales Bücherverzeichnis

 

Für unser Verzeichnis der digitalen Hörbücher hat es im Herbst 2006 einen Nachtrag mit über 2.000 neuen Daisytiteln aus allen Literaturbereichen gegeben. Der Datenstand war 30.06.2006. 

 

 

Weitere Produkte der WBH

 

Das Neue Testament in der Einheitsübersetzung ist als Daisy/MP3-CD für Blinde und Sehbehinderte mit freundlicher Genehmigung des Katholischen Bibelwerkes für 14,99 Euro bei der WBH zu beziehen.

 

Ab sofort sind Die Psalmen – in der Einheitsübersetzung gelesen von Günter Rohkämper-Hegel – für 9,99 € bei der WBH als Daisy/MP3-Hörbuch erhältlich. Auch dieses Projekt wurde durch die freundliche Genehmigung des Katholischen Bibelwerkes in Stuttgart ermöglicht 

 

Die WBH-Software ist als Suchprogramm für den PC für 20,00 Euro erhältlich. Updates und Neuerscheinungen sind kostenlos von unserer Homepage herunter zu laden. Hier noch eine Neuerung:

 

Ab der Version 3.5.7 können alle Suchoptionen für bestimmte Medien (z. B. nur für CDs) genutzt werden. Hierzu wird im Menu Extras > Optionen > im ersten Eintrag wahlweise nur nach CDs, nur nach CC oder Beides eingestellt.

 

Weiterhin sind die Publikationen, die wir anlässlich unseres 50-jährigen Jubiläums herausgegeben haben, kostenlos bei der WBH erhältlich.

 

Lesen fürs Hören in Münster - 50 Jahre Westdeutsche Blindenhörbücherei e.V. 1955 - 2005  – Festschrift (Daisy/MP3-CD)

 

40 Jahre lesen mit Günter Rohkämper-Hegelausgewählte Texte aus 40 Jahren Sprechertätigkeit (Audio-CD)

 

Margret Schmidt-John – ausgewählte Texte der Sprecherin der „ersten Stunde“ (Daisy/MP3-CD)

 

Mitschnitt des Festaktes vom 06.10.2005 (Daisy/MP3-CD)

 

Die o. g. Publikationen können Sie telefonisch oder schriftlich bei der WBH anfordern.

 

 

 

Leider können wir Anfragen an den Newsletter nicht berücksichtigen, der Newsletter-Service ist ein automatisierter Dienst, ebenso wie diese E-Mail.

 

Hier können Sie sich von diesem automatischen Newsletter der WBH abmelden: www.wbh-online.de