Sylvia Gräber liest für Sie diesen ungewöhnlichen Ratgeber:

Titel-Nr. 32644 - Frau Magnussons Kunst, die letzten Dinge des Lebens zu ordnen von Margareta Magnusson

Ein Buch, das dazu ermutigt, Ballast abzuwerfen - ob im Alter oder vor einem oder regelmäßig zwischendurch. Sich von überflüssigen Dingen zu befreien, ist etwas für Jung und Alt. Man kann gar nicht früh genug damit beginnen. Die persönlichen Tipps der Autorin sind charmant, schlicht und unkompliziert - weit weg von strengen Regeln, nah dran an der Lebensfreude. Erschienen 2018 bei Fischer, Frankfurt a. M.; die Spieldauer beträgt 2:52 Std. Hier geht es zur Bestellung im Online-Katalog.     

audio datei Hörprobe

Diesen Roman nach einer wahren Geschichte liest für Sie Beate Reker:

Titel-Nr. 32641 - Meine Zeit mit Eleanor von Amy Bloom

Washington 1932: Eine junge Reporterin reist in die Hauptstadt, um in der heißen Phase des Präsidentschaftswahlkampfs regelmäßig Einblicke in das Leben des Kandidaten F. Roosevelt und seiner Ehefrau Eleanor zu liefern. Als Roosevelt ins Weiße Haus einzieht, kommt sie mit und wird zur Geliebten der First Lady. Roman nach einer wahren Geschichte. Erschienen 2019 im Atlantic-Verlag, Hamburg; die Spieldauer beträgt 7:25 Std. Hier geht es zur Bestellung im Online-Katalog.    

audio datei Hörprobe                                                    

Diesen politische Analyse des bekannten britischen Journalisten liest für Sie Gisela Scherner:

Titel-Nr. 32637 - Von Zeit und Macht von Christopher Clark

Christoper Clark legt eine neue Studie vor: diesmal zum Verständnis von Macht und dem darin erkennbar werdenden Verständnis von Zeit. Clark bezieht sich auf die preußisch-deutsche Geschichte vom großen Kurfürsten über Friedrich II. zu Bismarck und den Nationalsozialisten. Im Kern geht es in der Analyse politischer Prozesse um das historische Bewusstsein der Akteure. Erschienen 2018 bei Deutsche Verlagsanstalt , München; die Spieldauer beträgt 15:30 Std. Hier geht es zur Bestellung im Online-Katalog.     

audio datei Hörprobe     

Lisa Bistrick liest diese kurze, aber intensive Geschichte einer Familie:

Titel-Nr. 32634 - Stummes Echo von Susan Hill

Auf einem Hügel im Norden Englands steht, vom Wind umtost, ein Haus. Hier sind May, Frank, Colin und Berenice aufgewachsen. Das Leben auf dem abgelegenen Hof war hart, aber die Geschwister hatten eine glückliche Kindheit. So war es doch, oder? Frank macht in London Karriere als Journalist und schreibt ein Buch über einen Jungen, dessen Kindheit geprägt war von Leid und Gewalt. Erschienen 2018 im Kampa-Verlag, Zürich; diie Spieldauer beträgt 3:45 Std. Hier  geht es zur Bestellung im Online-Katalog. 

audio datei Hörprobe

Diese Geschichte einer unfreiwilligen Gemeinschaft liest für Sie Jutta Seifert:

Titel-Nr. 32642 - Das Inselhaus von Leonora Christina Skov

Sieben Menschen, die einander noch nie getroffen haben. Ein gemeinsamer Arbeitsaufenthalt auf einer einsamen Insel. Wer hat die Einladung verschickt? Und warum wohnen sie einem Haus aus Glas? Wer steckt hinter den unerklärlichen Vorfällen, die sich plötzlich ereignen? Erschienen 2018 bei btb, München; die Spieldauer beträgt 11:13 Std. Hier geht es zur Bestellung im Online-Katalog.   

audio datei Hörprobe