Manfred Spitzer liest diesen autobiographisch inspirierten Roman für Sie: 

Titel-Nr. 33058 - Kein Frühling von Peter Kurzek

Kurzeck erzählt die Nachkriegsgeschichte eines oberhessischen Dorfes bis in die 50er Jahre hinein. "Kein Frühling" ist das Buch, vom dem der Autor in seiner großen autobiographisch-poetischen Chronik immer wieder erzählt, weil die 80er Jahre hindurch daran gearbeitet hat. Erschienen 2014 bei Schöffling, Frankfurt a.M.; die Spieldauer beträgt 24:38 Std. Hier geht es zur Bestellung im Online-Katalog.

audio datei Hörprobe

Diesen  Roman liest für Sie Andreas Ladwig:

Titel-Nr. 33070 - Dor und der September von Karl-Friedrich Borée

Ein Spätsommmer, Ende der 1920er Jahre. Der Erzähler, ein Kriegsveteran, ist 20 Jahre älter als seine große Liebe Dorothea. Und so schweben beide in einem rauschhaften Zustand durch die idyllische Natur kleiner Ausflüge. Nicht völlig sicher, was "das mit ihnen werden soll". Erschienen 2018 bei Lielienfeld, Düsseldorf; die Spieldauer beträgt 9:10 Std. Hier geht es zur Bestellung im Online-Katalog.

audio datei Hörprobe         

Marion Bertling liest diesen spieziellen Titel für Sie:

Titel-Nr. 33039 - Das Adressbuch von Sopie Calle

Die Konzeptkünstlerin Sophie Calle findet ein Adressbuch und kopiert die Seiten daraus, bevor sie es anonym an den Besitzer zurückgibt. Dann beginnt sie, zu denen, die in dem Buch verzeichnet sind, Kontakt aufzunehmen und trifft sich mit D.s Familie, Freunden, Bekannten, Affären und veröffentliche die Aufzeichnungen in einer Tageszeitung. Erschienen 2019 bei Suhrkamp, Berlin; die Spieldauer beträgt 1:35 Std. Hier geht es zur Bestellung im Online-Katalog.

audio datei Hörprobe       

Diesen amüsanten Roman liest für Sie Andrea Schunck:

Titel-Nr. 33036 - Liebe Mrs. Bird von A. J. Pearce

London 1941. Emmeline Lake, 23 Jahre, träumt davon, Kriegsreporterin zu werden. Sie bewirbt sich um eine Stelle in einer großen Redaktion und landet als Sekretärin bei der Kummerkastentante Henrietta Bird. Sie beginnt, den Frauen zu antworten und unterschreibt mit "Mrs. Bird". Erschienen 2018 bei Kindler, Reinbek; die Spieldauer beträgt 11:10 Std. Hier geht es zur Bestellung im Online-Katalog.

audio datei Hörprobe                          

Beate Reker liest diesen Krimi:

Titel-Nr. 33071 - Meine Schwester, die Serienmörderin von Oyinkan Braithwaite

Zwei ungleiche Schwestern: die Jüngere, unglaublich schön, hat die Angewohnheit, ihre Männer umzubringen. Die Ältere, Krankenschwester, kennt die besten Tricks, um Blut zu entfernen. Als sich die Jüngere in den Arzt verliebt, den auch die Ältere heimlich liebt, muss sie sich fragen, auf wessen Seite sie steht. Erschienen 2020 bei Blumenbar, Berlin; die Spieldauer beträgt 4:55 Std. Hier geht es zur Bestellung im Online-Katalog.

audio datei Hörprobe

Andreas Ladwig liest den neuen Thriller der australischen Autorin:

Titel-Nr. 33040 - Missing Boy von Candice Fox

In einem Hotel verschwindet eines Nachts ein kleiner Junge. Für Ted und Amanda, zwei Privatermittler, die von der Mutter des Kindes engagiert werden, erweist sich nicht nur die Suche nach dem Täter, sondern vor allem auch die Polizei als Problem. Erschienen 2020 bei Suhrkamp, Berlin; die Spieldauer beträgt 10:00 Std. Hier geht es zur Bestellung im Online-Katalog.

audio datei Hörprobe       

Den neuen Thriller des berühmten Autoren liest für Sie Lisa Bistrick:

Titel-Nr. 33049 - Ein Haus voller Lügen von Ian Rankin

In einem Waldstück bei Edinburgh wird die Leiche eines Privatdetektivs gefunden, über zehn Jahre nach dessen Verschwinden. DI Siobhan Clarke soll nicht nur den Mord aufklären, sondern auch Untersuchungen in den eigenen Reihen anstellen. Ein Mann weiß besonders viel über die Zusammenhänge: John Rebus, Detective Inspector a.D. Erschienen 2019 bei Goldmann, München; die Spieldauer beträgt 14:35 Std. Hier geht es zur Bestellung im Online-Katalog.

audio datei Hörprobe

Gisela Scherner liest dieses Sachbuch für Sie:

Titel-Nr. 33046 - Die ambivalenz des Volkes von Michael Wildt

Der Nationalsozialismus wird unter verschiedenen Gesichtspunkten behandelt. Grundlegend ist dabei die Beschreibung des "Volkes" als "Volksgemeinschaft" als Schlüsselbegriffe für eine politische Theorie und Gesellschaftsgeschichte des Nationalsozialismus.Erschienen 2019 bei Suhrkamp, Berlin; die Spieldauer beträgt 21:35 Std. Hier geht es zur Bestellung im Online-Katalog.

audio datei Hörprobe